Online-Fragebogen für SchulpsychologInnen

Liebe Kollegin, lieber Kollege!

Wir möchten Sie herzlich um Ihre Teilnahme am Online-Fragebogen „Digitale Kompetenzen der SchulpsychologInnen" im Rahmen des Forschungsprojektes DiCoSP bitten.

Hier geht es zur Teilnahme: BITTE KLICKEN

Warum brauchen wir Ihre Unterstützung?

Die Covid-19-Pandemie hat gezeigt, dass die zunehmende Verbreitung der Digitaltechnologie einen großen Einfluss auf die schulpsychologische Praxis ausübt. Wir möchten mit dem Forschungsprojekt dazu beitragen, einen digitalen Kompetenzrahmen als Kompass künftiger Aus- und Fortbildungsangebote in der Schulpsychologie zu entwickeln. Indem Sie Ihre beruflichen Erfahrungen in diesem Fragebogen teilen, helfen Sie uns, digitale Kompetenzen in der Praxis bedarfsgerecht einschätzen zu können.

An wen richtet sich der Fragebogen?

DICOSP richtet sich an Schulpsychologi:nnen hauptsächlich aus Belgien, Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wie umfangreich ist der Fragebogen?

Der ca. 30 minütige Fragebogen besteht aus 35 Fragen in 7 Abschnitten (Personenangaben, Merkmale digitaler Kompetenz, Nutzung digitaler Ressourcen, Einflussfaktoren der Nutzung, Haltung zur digitalen Transformation, Infrastruktur, Aus- und Fortbildung). Das Ausfüllen kann unterbrochen und zu einem anderen Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Als Dankeschön können Sie sich unter folgendem Link ein persönliches digitales Kompetenzprofil durch die Firma GEPEDU erstellen lassen:
https://testcenter.gepedu.de/?tid=2558&varizu=wetw4t

Wir schätzen Ihre Bereitschaft sehr, trotz hoher Arbeitsbelastung den Fragebogen online bis zum 31.01.2022 auszufüllen!

Falls Sie über die Ergebnisse der Umfrage informiert werden möchten, schicken Sie bitte Ihre Email-Adresse an kant-schaps@mygatekeeper.de

Mit kollegialen Grüßen, Marianne Kant-Schaps (DICOSP Koordinatorin)



P.S. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie diese Information an interessierte Kolleg:innen weiterleiten würden.